portfolio

Sanierung ohne Dreck und Schmutz

  • Selbstverständlich bieten wir Ihnen als Fachunternehmen schnelle und individuelle Lösungen an, bestehende Räumlichkeiten gestalterisch zu verändern. Schmutz, Lärm und das Wohnhaus als Dauerbaustelle? Wir zeigen Ihnen, das es auch anders geht! Moderne Staubsaugergeräte sowie Schuttrutschen für den Transport des Bauschutts durch das Fenster stehen zur Verfügung. So wird der Staub und Dreck auf ein Minimum reduziert.

Industriebeläge

  • Werden keramische Bodenbeläge hohen mechanischen und chemischen Belastungen ausgesetzt, so ist die Auswahl der einzusetzenden Materialien von entscheidender Bedeutung. Eine chemische Beanspruchung liegt dann vor, wenn Chemikalien, wie z. B. Säuren, Laugen, Salze oder Lösungsmittel in aggressiver Konzentration ständig oder vorübergehend auf die Bodenfläche einwirken. Auch sich häufig wiederholende Spül- und Reinigungsvorgänge mit einem Dampfstrahler stellen hohe Anforderungen an den Bodenbelag. Neben chemischen Belastungen sind die Beläge auch mechanischen Belastungen infolge von Transportvorgängen und thermischen Beanspruchungen ausgesetzt. Die chemische Resistenz keramischer Fliesen und Platten wird durch die entsprechenden Materialnormen und die darin festgelegten technischen Eigenschaften "Säure- und Laugenbeständig" definiert. Die auf die Ausführung chemisch resistenter Beläge spezialisierten Unternehmen haben sich zum Verband "Säurefliesner Vereinigung e.V." zusammengeschlossen.

Rüttelbeläge und ableitfähige Böden

  • Großflächige Bodenbeläge in Industriehallen, Autowerkstätten und Waschstrassen oder dem Lebensmittelhandel müssen höchsten Ansprüchen gewachsen sein. Ob im öffentlichen oder gewerblichen genutzten Bereich: Die Fußböden müssen belastbar, widerstandsfähig und leicht zu reinigen sein.
 Ein weiterer Schwerpunkt ist die Erstellung von ableitfähigen Fliesenfußböden in explosionsgefährdeten Bereichen wie Kommunalanlagen, Farbfabriken usw.

    Um einen qualitativ hochwertigen Rüttelbelag zu erstellen, sind wir Mitglied im „Arbeitskreis Qualitätssicherung Rüttelbeläge“ AKQR Großburgwedel sowie der Säurefliesner Vereinigung. Hier wird jährlich stichprobenartig unser erstellter Belag im Labor überprüft und überwacht.

    Der Aufbau ableitfähiger Böden bedarf besonderer Kenntnisse. Vom Fliesenformat, Fliesentyp, bis hin zur Einteilung der Kupferbänder mit Erdungsankern, sowie der nötigen Leitdispersion und Verfugung sind für unsere Fachleute kein Problem.

Zugelassener Fachbetrieb nach Wasserhaushaltsgesetz §19 I

Gebäude, in denen mit wassergefährdeten Stoffen gearbeitet wird, benötigen einen besonderen Fliesenaufbau, um die Umwelt nicht zu gefährden. Hier sind wir geprüfter und vom TÜV Nord zugelassener Fachbetrieb.

Mitglied der Fliesen- und Natursteinleger-Innung Oldenburg

Aktuelle Informationen über neue Gesetze, DIN-Normen, Vorschriften usw. ändern sich häufig. Um hier immer auf dem neuesten Stand zu sein, sind wir Mitglied der Innung Oldenburg.

Säurebau

Molkereien, Schlachthöfe oder z.B. Bäckereien benötigen einen besonderen Fliesenbelag. Hier haben wir´uns über Jahrzehnte durch Fortbildungen und Schulungen spezialisiert. Molkereien aus ganz Deutschland gehören zu unseren Stammkunden.

Fachleute von morgen

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, den Beruf des Fliesenlegers zu erlernen. Viele Betriebe bilden aus Kostengründen nicht aus. Wir aber benötigen die ausgebildeten Fachleute von morgen, um Ihnen, unseren Kunden, die gewohnte Qualität zu liefern.

Ständige Fortbildung

Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig geschult. So gehören z.B. die jährlichen Unterweisungen im Bereich Hygieneschutzverordnung § 43, Arbeitssicherheit, Ersthelfer und diverse Produktschulungen zur ständigen Einrichtung.

 

Ausgebildete Systemhandwerker

Speziell von der Firma Schlüter Systems und Firma Ardex ausgebildete Mitarbeiter von uns garantieren einen fachgerechten Einbau von z.B. Abdichtungen in Schwimmbädern, Großduschen usw.

Die Natur liegt Ihnen zu Füßen

  • Naturstein wie Marmor, Agglomarmor oder Granit, ist ein universeller, vielseitig einsetzbarer Baustoff. Auch Kombinationen mit anderen Baustoffen wie Keramik, Holz oder Metall ergeben gestalterisch ansprechende Lösungen. Er überzeugt durch natürliche Schönheit, durch seine zeitlose Eleganz sowie durch extrem strapazierfähige und pflegeleichte Funktionalität. Die reichhaltige Farbauswahl wird durch ein ebenso umfangreiches Sortiment unterschiedlichster Form ergänzt. Hinzu kommen eine Vielzahl von Oberflächenbearbeitungsarten zum Beispiel poliert, feingeschliffen, geschliffen, geflammt oder gesägt.

  • Dabei ist die Wahl der Oberflächenbearbeitung nicht nur von ästhetischer Bedeutung, sondern hat auch Einfluss auf die Trittsicherheit und Pflegeleichtigkeit des Materials. Naturwerkstein trägt darüber hinaus zu einem hygienischen und gesunden Raumklima innerhalb eines Gebäudes bei, da dieses Baumaterial keinerlei allergieauslösende Partikel enthält. Die Oberfläche des Steins bietet Mikroorganismen keinen Nährboden und muss nicht mit chemischen Substanzen gereinigt oder imprägniert werden. Zum Reinigen genügt meist klares Wasser. Nur bei grober Verschmutzung ist die Zugabe eines ph-neutralen Reinigungsmittels zu empfehlen.
  • Moderne Schneidetechnik für individuelle Formgebung
    Die Wasserstrahl-Schneidetechnik bietet uns gestalterische Möglichkeiten ohne Grenzen.
 Der CNC-gesteuerte Sprühkopf bewegt sich über den Naturstein, der Hochdruck-Wasserstrahl schneidet dabei mit mehr als 3000 bar sanfte Rundungen und Kurvenmuster aus den Fliesen. Hier arbeiten wir mit einer Partnerfirma zusammen.